Daka Darlehenskasse – Wenn’s auf der Zielgeraden eng wird

Doofe Situation: Man hat das Ziel schon vor Augen, es ist zum Greifen nah, doch auf den letzten Metern schwinden einem die Kräfte und das letzte Fünkchen Energie ist verbraucht. Die Beine werden schwer, die Füße tun weh und alle Mühe war vergebens… Hier könnte die Rede von einem Marathon-Läufer sein, der kurz vorm Ziel wegen totaler Erschöpfung aufgeben muss. Die Geschichte funktioniert aber auch als Metapher: Stellt euch einen Studierenden vor, der kurz vor seinem Abschluss nicht mehr weiß, wie er sein letztes Semester finanzieren soll, und deshalb sein Studium abbricht. Das muss ein schreckliches Gefühl sein: Da hat man jahrelang Zeit, Geld und Mühe investiert und fürchtet auf der Zielgeraden, dass das alles vielleicht umsonst gewesen sein soll.

Manchmal kann es für Studierende während des Studiums zu finanziellen Notlagen kommen, zum Beispiel, wenn das BAföG oder ein Stipendium auslaufen, wenn keine Zeit für einen Nebenjob bleibt oder Ersparnisse verbraucht sind. Für solche Fälle gibt es aber eine Lösung. Studierende, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden, haben die Möglichkeit, bei der Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V. – kurz Daka – ein zinsloses Studiendarlehen zu beantragen. Die Daka ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet unter Gewinnverzicht. Sie ermöglicht es Studierenden, ihr Studium ohne überteuerten Kredit in Ruhe zu beenden, und später im Beruf das Geld in fairen Monatsraten zurückzuzahlen.

Zinsfrei, unbürokratisch und seriös – das sind die Prädikate der Daka. Kingt vielversprechend? Ist es auch. Die Darlehenskasse wurde sogar mit Gütesiegeln des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ausgezeichnet und von Stiftung Warentest positiv bewertet. Vor allem die klaren Voraussetzungen, die starken Leistungen und die fairen Rückzahlungsbedingungen machen die Daka zu einem so erfolgreichen Modell der Studienfinanzierung.

Klare Voraussetzungen

Zu den Voraussetzungen für ein Darlehen zählt, dass man an einer staatlichen Hochschule in NRW studiert und sich in der Studienabschlussphase befindet. Damit einher geht natürlich, dass man den Sozialbeitrag an das örtliche Studierendenwerk zahlt. Studierende, die ein Darlehen bei der Daka beantragen, müssen zudem auf Finanzhilfe zur Sicherung ihres Lebensunterhalts angewiesen sein und die Möglichkeit haben, einen Bürgen als Sicherheit zu stellen.

Starke Leistungen

Erfüllt man die genannten Voraussetzungen, kann ein Darlehen in der Höhe von maximal 9.000 Euro ausgezahlt werden. Das geschieht in der Regel in Monatsraten (bis zu 1.000 Euro monatlich). Die genaue Höhe des Betrages ist variabel und richtet sich nach den Bedürfnissen und wirtschaftlichen Voraussetzungen der Studierenden. Insgesamt kann der Förderungszeitraum bis zu 18 Monate lang sein. Wenn zum Ende des Bachelorstudiums noch nicht die Darlehenshöchstgrenze in Anspruch genommen wurde, kann sogar noch der Masterabschluss gefördert werden. Das Besondere an der Daka: Das Darlehen ist zinslos und es entstehen nur Kosten für den Verwaltungsaufwand in Höhe von 5% des Darlehensbetrags.

Faire Rückzahlungsbedingungen

Die Tilgung des Darlehens beginnt 12 Monate nach Auszahlung der letzten Förderrate. Es müssen mindestens 150 Euro monatlich zurückgezahlt werden. In finanziell besonders schwierigen Situationen sind allerdings auch flexible Tilgungslösungen möglich. Wenn es machbar und erwünscht ist, kann man das Darlehen jederzeit auch vorzeitig und in selbst gewählter Höhe zurückzahlen.

Falls ihr euch fühlt, wie der Marathon-Läufer vom Beginn dieses Textes, dann kontaktiert die Beraterinnen vom Studierendenwerk Essen-Duisburg. Holt euch die entsprechenden Infos und behaltet die Ziellinie weiterhin vor Augen!

Johanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s