Rezepte vom Sternekoch – Teil 4

Der Sternekoch Sascha Stemberg aus Essen-Velbert, bekannt aus der WDR-Serie Kochalarm, ist ein regelmäßiger und gern gesehener Gast beim Studierendenwerk Essen-Duisburg. Mindestens ein Mal im Jahr stellt er sich in die Mensa-Küche und zaubert für die Studis leckerste Haute cuisine. Stembergs Rezepte gibt es jetzt exklusiv hier auf studistory.com. Heute verrät er seine Zubereitung für Schulter vom Salzwiesenlamm aus dem „Rohr“ mit Zitronenstampfkartoffeln.

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 kleine Lammschultern ohne Knochen
  • Thymian/Rosmarin
  • Abrieb und Saft einer Zitrone
  • 4 Zehen Knoblauch halbiert
  • 4 Schalotten in der Schale halbiert
  • Olivenöl
  • Meersalz aus der Gewürzmühle
  • geschroteter schwarzer Pfeffer
  • 700g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL gehackte Blattpetersilie

Zutaten für Artischocken-Bohnensalat:

  • 3 gegarte Artischockenböden in Würfel geschnitten
  • 100g getrocknete Tomaten in Streifen geschnitten (eine Nacht in Olivenöl einlegen damit sie geschmeidig werden)
  • 200g gegarte breite Bohnen in ca. 2 cm Stücke geschnitten
  • Dressing aus Olivenöl, dunklem Balsamico, Salz, Pfeffer
  • 1 halben Teelöffel fein gehacktes Bohnenkraut

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, in der Schale mit Meersalz in einem Topf mit Wasser garen, später pellen und pressen. Dann mit dem Zitronensaft, der Petersilie und dem Olivenöl abschmecken und vermengen.
Die Lammschulter mit Salz, Pfeffer und dem Abrieb kräftig einreiben.
Ein Ofenblech mit Olivenöl, Thymian, Rosmarin, Knoblauch und den Schalotten belegen. Nun die Lammschulter darauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad ca. 2 Stunden garen.
Die Lammschulter aufschneiden, mit sämtlichen Zutaten und den Kartoffeln servieren.
Dazu wird ein lauwarmer Artischocken-Bohnensalat gereicht. Hierfür sämtliche oben genannte Zutaten zu einem schmackhaften Salat verrühren und lauwarm servieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s