Unsere Wohnheimtutorin: Boryana

Die sieben Wohnheimtutoren des Studierendenwerks Essen-Duisburg, das sind Studis wie Du und ich. Doch neben ihren eigenen universitären Pflichten und den damit einhergehenden Anforderungen, engagieren sie sich zusätzlich für ein freundliches und soziales Klima in Studierendenwohnheimen in Essen, Duisburg und Mülheim und fungieren als Anlaufstelle in puncto Orientierung, Vermittlung von Kontakten und organisieren darüber hinaus zahlreiche Veranstaltungen für die Bewohner und Bewohnerinnen.
Wie Ihr Euch vorstellen könnt, erlebt man in diesem Kontext so einiges! Aus diesem Grund wollen die sechs Studis Euch in der Reihe „Wohnheimgeflüster“ mit interessanten Geschichten auf dem Laufenden halten. Im Zuge dessen stellen sie sich erst einmal bei Euch vor. Den Anfang macht Boryana:

Mein Name: Boryana Maksimova
Mein Spitzname: Bo

Maksimova,BoryanaMein Studienfach: BWL
Meine Interessen: neben dem Studium Sport, Journalistik
Mein Lieblingsessen in der Mensa: Muffins
Lieber Kaffee oder Tee?: Tee
Mein Traumberuf: Eventmanagerin
Wenn ich einen ganzen Tag frei hätte: … würde ich den ganzen Tag lesen!
Mein Lieblingsspiel: Twister
Das mag ich: Volleyball ❤
Das mag ich nicht: Lügen
Meine Aufgaben als Wohnheimtutorin: Organisation interessanter Veranstaltungen für meine Mitbewohner und Mitbewohnerinnen
Wieso ich gern Tutorin bin?: Ich mag den Austausch mit meinen Mit-Studis (je internationaler, desto besser!).
Mein schönstes Wohnheimerlebnis bisher: The best ist yet to come!

Mehr erfahrt Ihr bald in unserer Serie „Wohnheimgeflüster“ … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s