Studi-Qualitätssicherung 2.0 – Das UDE-Panel

Das UDE-Panel als Online-Befragungsreihe richtet sich an uns – die Studierenden der Universität Duisburg-Essen. In einem speziellen Erhebungsdesign werden wir während des Studiums und darüber hinaus mehrfach zu studienspezifischen Themen befragt: Und zwar im ersten, dritten und fünften Semester des Bachelors und im zweiten Semester des Masters sowie ein und fünf Jahre nach offiziellem Studienabschluss. Die Daten helfen dabei, Entwicklungen innerhalb der Studierendenschaft sowie Einflussfaktoren für ein gelingendes Studium zu untersuchen.

Wer wird befragt?

  • Studierende eines jeden Wintersemesters in den Bachelorstudiengängen und im Staatsexamen Medizin werden postalisch zu der Studieneingangsbefragung (1. Welle eingeladen). Dort erhalten sie einen Link zur Befragung und einen Login-Code.
  • Am Ende der Befragung können wir uns dazu entschließen, an weiteren Befragungen des UDE-Panels teilzunehmen. Für diesen Zweck können wir unsere E-Mail-Adresse hinterlassen.
  • Per Uni-E-Mail werden wir Studis erinnert.

Was sind die Themenschwerpunkte der Befragung?

  • In der Studieneingangsbefragung (1. Welle) werden wir über ihre Studieneingangsphase an der UDE befragt. Hier geht es u.a. um die Motivation an der UDE zu studieren, über ihre Sicht der Studienbedingungen sowie soziodemographische Angaben.
  • In den weiteren Wellen werden wir dann zu unserem Studienverlauf befragt, z. B., ob und wenn ja welche Schwierigkeiten aufgetreten sind und ob wir bestimmte Unterstützungsangebote benötigen.
  • In den Befragungen der Absolvent/innen wird speziell unsere berufliche Situation beleuchtet.
  1. Studieneingang: Vorbildung, Informiertheit, Studienmotivation, soziodemografische Merkmale
  2. Studienfrühphase: Studienalltag/-bedingungen, Integration in die Hochschule, Unterstützungsbedarfe
  3. Studienabschlussphase: Studienalltag/-bedingungen, Betrachtung der Problemlagen im Kernstudium vor der beginnenden Abschlussphase
  4. Master: Übergang BA-MA, Informiertheit, Studienmotivation
  5. Absolvent/innen I: Übergang in Berufstätigkeit, subjektive/objektive Kriterien des Berufserfolgs
  6. Absolvent/innen II: Integration in AM, subjektive/objektive Kriterien des Berufserfolgs

Wie lange dauert die Beantwortung?

  • Es gibt verschiedene Bereiche, die nicht für alle Studis gleichermaßen relevant sind. So kann eine Befragung zwischen 5 und 20 Minuten dauern.

Was wird mit den Daten gemacht und welchem Zweck dient das?

  • Die Daten fließen in das Qualitätsmanagement-System der UDE ein.
  • Es gibt gesonderte Berichte zu den Befragungen. Ausgewählte Kennzahlen fließen in die jährlichen Datenblätter der Fakultäten ein, die sie für ihre Qualitätskonferenzen nutzen. Zudem werden gesonderte Auswertungen erstellt, z. B. Tabellenbänder für einzelne Studiengänge oder z. B. das ABZ.
  • Um Studienbedingungen verbessern zu können, werden Informationen zu verschiedenen Phasen des Studiums benötigt. Schließlich können wir beim Studieneinstieg vor anderen Herausforderung stehen als mitten im Studium. Daher wird im Laufe unseres Studiums zu vier Zeitpunkten zu unserem Studienalltag befragt.
  • Kenntnisse über uns Studierende, unsere Qualitätsurteile sowie unsere spezifischen Bedarfe werden genutzt, um die Studienbedingungen kontinuierlich zu optimieren und damit mehr Studierenden unabhängig von ihren Zugangsvoraussetzungen einen Hochschulabschluss zu ermöglichen.

Wie wird mit den erhobenen Daten umgegangen?

  • Die Anonymität der Umfragedaten hat  höchste Priorität. Daher arbeitet das UDE-Panel eng mit dem Datenschutzbeauftragten der UDE zusammen
  • Es wird nur in aggregierter Form ausgewertet, es können keine Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden.

Wieso sollte mitgemacht werden?

  • Wir Studis können uns auf diese Weise aktiv an der Verbesserung der Studienbedingungen beteiligen. Denn nur durch die Teilnahme hat die Uni einen Überblick über die aktuelle Studiensituation ihrer Studierenden.
  • Mit unserer Teilnahme an den Befragungen können wir der Universität also schnell und einfach Informationen zur Verfügung stellen, die als ein zentraler Bestandteil in die fortlaufenden Prozesse der Verbesserung von Studienbedingungen eingehen.

Bei weiteren Fragen könnt ihr auch ganz einfach die Facebook-Seite des UDE-Panels besuchen!Logo_UDEPanel_4C_Transp
Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Linder von der Universität Duisburg-Essen für Ihre Auskunft zum UDE-Panel,

Svenja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s