Stipendium – eine Option für mich?

Ein Stipendium? Das ist doch nur etwas für Hochbegabte oder Vollzeit-Ehrenamtler! Nein, das stimmt so nicht! Viele Stipendiengeber interessieren sich gar nicht primär für Deine Noten, sondern eher dafür, welche Werte Du vertrittst und ob Du Dich beispielsweise politisch, gesellschaftlich oder in religiösen Kontexten engagieren möchtest. Die Auswahl an Stipendien ist dementsprechend groß. Studierende müssen sich durch einen wahren Stipendien-Dschungel kämpfen. Wie also das Richtige finden?

Hier ein paar Tipps zu Deiner Stipendienwahl:

  1. Lass Dich individuell beraten und finde ein Stipendium, das zu Dir passt.
  2. Beachte, dass mit einem Stipendium für Dich auch Pflichten verbunden sind. Beispielsweise können Leistungsnachweise verlangt werden oder Du wirst angehalten, die Regelstudienzeit einzuhalten.
  3. Informiere Dich gut und plane etwas länger im Voraus. Denn der Stipendiengeber wird Dich erst einmal kennenlernen wollen, sodass Du nicht wie beim BAföG nach vier Wochen Deine erste Zahlung erhältst, sondern oft über Wochen oder Monate mehrere „Bewerbungsrunden“ durchläufst, bevor Dir ein Stipendium zugesichert wird (und das erste Geld fließt).
  4. Ein Stipendium muss nicht zurückgezahlt werden. Die Förderung ist allerdings nicht nur finanzieller Natur. Mittels Berufsorientierungshilfen, Workshops und Mentoring-Programmen sollst Du auch ideell gefördert und dazu angeregt werden, Dich in dem besonderen Bereich zu engagieren, für den Dein Stipendiengeber steht.
  5. Stipendien gibt’s auch für Geflüchtete – erkundigt Euch einfach!

Du siehst also, dass es neben der klassischen Hochbegabtenförderung durchaus realistisch ist, sich mal auf ein für Dich passendes Stipendien zu bewerben, wenn Du Dich ohnehin für den jeweiligen Bereich interessierst und Dich auch gern neben dem Studium engagierst. Insbesondere aufgrund der Fülle von Angeboten solltest Du Dich umso sorgfältiger informieren und beraten lassen. Hierfür steht Dir die Sozialberatung vom Studierendenwerk zur Verfügung!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s