Studi-Urlaubstipps

Reisen ist immer ein wichtiges Thema, vor allem für uns Studis. Denn die Ferien sind nie mehr so lang, wie während der Studienzeit. Einziges Problem hierbei ist – wenn man einmal die Prüfungsphase überlebt und tatsächlich noch ein paar freie Tage vor Vorlesungsbeginn des nächsten Semesters gefunden hat – der Faktor Geld. Und davon hat der Ottonormal-Studierende bekanntlich nicht allzu viel. Nach einer stressigen Phase im Studium kann ein Tapetenwechsel aber wirklich nicht schaden und freie Zeit wunderbar genutzt werden, um fremde Länder zu berreisen, Kulturen zu entdecken, sich Sprachen anzueignen oder in einer anderen Umgebung Geld zu verdienen. Es muss ja nicht immer wochenlanges exotisches Verreisen mit Backpacking-Rucksack sein. Wer mag, kann auch ein Wellness-Wochenende oder einen Strandurlaub im eigenen Land machen. Alles kein Problem, wenn man sich gut informiert, damit der Preis stimmt! Weiterlesen

Le Rendez-Vous – der offizielle Turnierslogan der EM 2016

In den nächsten Wochen wird sich unser Leben verändern, egal ob Fan oder No-Sports-Fanatiker. An keiner Ecke kommst Du vorbei, ohne dass Dir irgendein Fußball, ein Trikot, ein Gewinnspiel oder die wichtigsten News über das (Ehe)leben eines Spielers oder des Trainers in großen Lettern entgegenspringen. Weiterlesen

Ausbildung zur Bürokauffrau beim Studierendenwerk Essen-Duisburg

Immer wieder bin ich von der Zielstrebigkeit junger Schüler und Schülerinnen beeindruckt, die im Alter von 15 oder 16 Jahren entscheiden (müssen), welchen Weg sie in beruflicher Hinsicht einschlagen wollen, auf welchen Zug sie mit gezwungenermaßen wenig Lebenserfahrung aufspringen wollen. Wir sprechen hier von jungen Leuten, die an dieser Stelle ihres Leben schon erstaunlich gut einschätzen können, was sie in den kommenden Jahren von der Berufswelt zu erwarten haben und vor allem, was die Berufswelt von ihnen erwartet. So jetzt auch bei Leonie. Weiterlesen