„Der finanzielle Druck nimmt zu.“ Interview zur 21. Sozialerhebung mit Geschäftsführerin Sabina de Castro

Wir von Studistory haben mit Sabina de Castro, Geschäftsführerin des Studierendenwerks Essen-Duisburg, über die wichtigsten Ergebnisse der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks gesprochen. Für die Studie gaben mehr als 55.000 Studierende Auskunft über ihre wirtschaftliche und soziale Lage. Weiterlesen

Weg mit der Wegwerf-Mentalität: Unsere Hochschulgastronomie ist nachhaltig

Samstagmittag. Der Einkauf für die Woche ist erledigt. Zu Hause angekommen stelle ich fest: Die Bananen habe ich doppelt gekauft und es fehlt an Milch. Die Packung im Kühlschrank ist schlecht geworden. Gleiches gilt für die Avocado. Das ist dreifach ärgerlich, da 1) weltweit immer noch Milliarden Menschen nicht genug zu essen haben. 2) Die Produktion von Lebensmitteln begrenzte Ressourcen wie Wasser und Landfläche fordern und 3) ich mein Geld auch gleich hätten verbrennen können. Mein Haushaltsmanagement ist, trotzt aller guter Vorsätze und Planung, nicht immer 100% top.

Was bei mir mal mehr, mal weniger klappt, muss in der Hochschulgastronomie sitzen. Das ist zumindest meine Erwartung. Denn in den Mensen des Studierendenwerks Essen-Duisburg gehen im Semester rund 7.000 Essen pro Tag über den Tisch. Weiterlesen

Flowerpower für Euren Balkon und Garten

Sommerliche Temperaturen locken uns nach Draußen. Höchste Zeit, den eigenen Balkon und Garten auf Vordermann zu bringen. Mit sogenannten Samenbomben könnt Ihr im Nu aus Beton-Tristesse bunte Pflanzenmeere machen.

Wer nicht bis zum Aktionstag „Nachhaltigkeit“ am 01. Juni 2017 warten möchte, dem zeigen wir heute schon in unserem Blog, wie er oder sie in wenigen Schritten zum Hobby-Gärtner werden kann.

Weiterlesen

Unser Wohnheimtutor: Marouan

Die sieben Wohnheimtutoren des Studierendenwerks Essen-Duisburg, das sind Studis wie Du und ich. Doch neben ihren eigenen universitären Pflichten und den damit einhergehenden Anforderungen, engagieren sie sich zusätzlich für ein freundliches und soziales Klima in Studierendenwohnheimen in Essen, Duisburg und Mülheim und fungieren als Anlaufstelle in puncto Orientierung, Vermittlung von Kontakten und organisieren darüber hinaus zahlreiche Veranstaltungen für die Bewohner und Bewohnerinnen.
Wie Ihr Euch vorstellen könnt, erlebt man in diesem Kontext so einiges! Aus diesem Grund wollen die sechs Studis Euch in der Reihe „Wohnheimgeflüster“ mit interessanten Geschichten auf dem Laufenden halten. Im Zuge dessen stellen sie sich erst einmal bei Euch vor. Heute ist es Marouan. Weiterlesen

Gesund und lecker durch den Uni-Alltag

Wenn es um die Frage nach der optimalen Ernährung im Uni-Alltag geht, muss man sich darüber im Klaren sein, dass es „DIE gesunde Ernährung“ nicht gibt. Eine gesunde Ernährung ist immer von der jeweiligen Person und ihren individuellen Bedürfnissen abhängig. Wie Ihr Euch im Uni-Alltag gesund, abwechslungsreich und vor allem lecker ernähren könnt, hat uns der Ökotrophologe des Studierendenwerks erklärt: Weiterlesen

Studienfinanzierung – auf was Du achten musst:

Um ein Studium zu finanzieren, gibt es, wie jeder weiß, eine Vielzahl von Möglichkeiten. Welche für Dich persönlich die Richtige ist, ist oft gar nicht so einfach herauszufinden. Um in keine Finanzierungsfalle zu tappen und grundsätzlich nicht vorschnell Entscheidungen zu treffen, hier ein paar grundlegende Infos für Deine Studienfinanzierung: Weiterlesen

Stipendium – eine Option für mich?

Ein Stipendium? Das ist doch nur etwas für Hochbegabte oder Vollzeit-Ehrenamtler! Nein, das stimmt so nicht! Viele Stipendiengeber interessieren sich gar nicht primär für Deine Noten, sondern eher dafür, welche Werte Du vertrittst und ob Du Dich beispielsweise politisch, gesellschaftlich oder in religiösen Kontexten engagieren möchtest. Die Auswahl an Stipendien ist dementsprechend groß. Studierende müssen sich durch einen wahren Stipendien-Dschungel kämpfen. Wie also das Richtige finden? Weiterlesen